adieu!


adieu!
adieu!
»lebe wohl!«: Die zu Anfang des 17. Jh.s aus frz. adieu »zu Gott, Gott befohlen!« übernommene Grußformel ist identisch mit »ade«, das schon in mhd. Zeit aus entspr. afrz. adé entlehnt worden war. Frz. adieu (= à dieu) geht zurück auf lat. ad deum. Über die idg. Zusammenhänge von lat. deus (alat. deivos) »Gott« und besonders über die Verwandtschaft mit lat. dies »Tag« unterrichtet der Artikel Zier. – Zum gleichen Stamm gehört das Fremdwort Diva. Vgl. auch den Artikel tschüs!

Das Herkunftswörterbuch . 2014.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.